Spagat gemeinsam schaffen

Fr, 30. Nov. 2018

Operettenbühne (OBB): Im Frühling steht «Paganini» 24-mal auf dem Spielplan

Manche Äusserungen zu «Paganini» erinnern an «Das Land des Lächelns», aufgeführt im Jahr 2015. Anspruchsvoll in jeder Hinsicht. Wenig Selbstläuferqualität, da relativ unbekannt. Kostet Tantiemen. Im Vorstand mischen sich Vorfreude und Anspannung.

Lis Glavas

Noch etwas hat die Geschichte des Geigenvirtuosen mit «Das Land des Lächelns» gemeinsam. Es gibt kein Happy End. Doch das schmälerte den Erfolg der Inszenierung 2015 nicht. «Das offene Ende überlässt es der Fantasie des Besuchers, den eigenen Fortgang der Geschichte zu entwerfen», erklärt Valentin Brunner an der Information der Presse, für die er im Vorstand zuständig ist. Die Inhaber der Hauptrollen zeigen die Vorzüge des Werks auf, welche das Fehlen des «Und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Polizeieinsatz nach einer Schussabgabe

Anglikon: Tatverdächtiger sitzt in Haft

Nach einem Polizeinotruf rückten mehrere Patrouillen aus. Gemäss der Meldung sei mit einer Waffe geschossen worden. Der mutmassliche Tatverdächtige konnte in Wohlen festgenommen werden.

In der Nacht auf Donnerstag, 29. November, zirka 2.15 Uhr, ging beim Polizeinotruf 117 die Meldung über eine Schiesserei in Anglikon ein. Der Anrufer gab an, dass ein Mann geschossen habe und in der Folge mit einem Auto Richtung Wohlen gefl...