Schafe vor und im Zug

Fr, 16. Nov. 2018

«Die Weiterfahrt ist nicht möglich. Grund dafür sind Schafe auf den Geleisen.» Die Durchsage ist klar, machen lässt sich dagegen nichts. Ich bin daran, mir die Kopfhörer zurück ins Ohr zu stecken, da flucht es hinter meinem Rücken. «Das kann doch nicht wahr sein. Schon wieder komme ich hier nicht vorwärts.» Die Stimme kommt mir bekannt vor. Ist das der Zwiifli? Komisch nur, dass ich ihn die ganze Fahrt hinüber nicht gehört habe. Wie gut die Kopfhörer doch dämmen können.

Ich höre, wie er langsam aufsteht. Jeder zweite Schritt bringt ein hohles, dumpfes Klopfen mit sich. Stimmt, sein Gips. Es kann also nur Zwiifli sein. «Und dann muss ich noch so elendig viel für das Billett bezahlen.» Er käme wieder zu spät und das, obwohl er einen Arzttermin habe. Eben dieser, bei dem er den mühsamen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der Startschuss ist gefallen

Die Leserbildaktion zeigt: im Sommer lässt es sich besonders gut leben

Die Sommerferien haben begonnen, die ersten Stauwochenenden vor dem Gotthard sind Geschichte. Damit die Ferientage nicht so schnell Geschichte werden, halten viele die schönsten Momente fotografisch fest.

Kein Stau, keine Wartezeiten am Flughafen, keine Hitze in den Abteilen des Nachtzuges. Das scheint vielen Freiämterinnen und Freiämtern zu gefallen. Und die Bilder zeigen, um unvergessliche Momente z...