Recyclingparadies früher offen

Fr, 09. Nov. 2018

Das von Karin Bertschi geführte Unternehmen «Recycling-Paradies» hat den Zuschlag zum Betrieb einer zentralen Abfallsammelstelle erhalten. Das Umnutzungsgesuch der Parzelle für den Betrieb einer Recycling-Sammelstelle ist bewilligt, der Vertrag für die Zusammenarbeit ab 1. Januar wurde unterzeichnet.

Das ehemalige Firmengelände des Baugeschäfts «P. Weiss + Co AG» an der Pilatusstrasse 9 in Muri konnte die Familie Bertschi letztes Jahr käuflich erwerben. Auf dem Gelände werden nun noch die letzten baulichen Massnahmen getroffen. Die Sammelstelle wird am Samstag, 15. Dezember, das erste Mal die Tore öffnen. Ab diesem Datum steht den Einwohnern von Muri und den Einwohnern aus der Umgebung an sechs Tagen die Woche jeweils acht Stunden pro Tag die Sammelstelle offen. Die noch von der Gemeinde…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zwei Einsprachen beim «Rössli»

Villmergen: Die Zustimmung vom Kanton für den Umbau ist noch hängig

Vor fast einem Monat lag das Baugesuch für die Überbauung «am Dorfplatz» öffentlich auf der Gemeindekanzlei auf. Wie geht es da weiter?

31 Wohnungen, ein Gewerberaum und eine Tiefgarage – die Überbauung «am Dorfplatz» wird einiges verändern. Vor rund einem Monat lag das Baugesuch öffentlich auf der Gemeindekanzlei auf. «Es sind zwei Einsprachen eingereic...