Kollision am frühen Morgen

Di, 27. Nov. 2018

Kurz eingenickt, zwei Autos mit Totalschaden, ein Führerschein weg. Auf diesen kurzen Nenner lässt sich der Unfall bringen, der sich am letzten Freitag auf der Umfahrungsstrasse ereignet hat.

Eine 28-jährige Lenkerin fuhr von Wohlen nach Bremgarten. Gegen Ende des ersten Tunnels nickte sie am Steuer ein und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte ihr Wagen heftig mit einem entgegenkommenden Auto. Dabei drehte sich der Wagen der Frau schleudernd und überschlug sich danach auf das Dach. Verletzt wurde niemand. Hingegen entstand an beiden Autos Totalschaden. Die Kantonspolizei nahm der Neulenkerin den Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes ab.

Durch den Unfall wurde die Umfahrungsstrasse bis kurz nach neun Uhr blockiert. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nach dem Bundeshaus folgte diesmal das Setz-Museum

Traditionelle Reise der ehemaligen Einwohnerratspräsidenten

Vor einem Jahr ging die Reise ins Bundeshaus nach Bern. Die damalige Bundesrätin Doris Leuthard und Nationalrat Matthias Jauslin begrüssten damals die ehemaligen Einwohnerratspräsidenten. Heuer blieben die ehemaligen «Höchsten im Dorf» in der Nähe, ihre traditionelle Reise ging ins Setz-Museum. Danach gab es noch einen Abstecher zum Maiengrünturm.

Es war wiederum ein sehr gelungener Anla...