Günstige Gelegenheit nutzen

Di, 06. Nov. 2018

Versammlung der katholischen Kirchgemeinde am 13. November

1,6 Millionen Franken beantragt die Kirchenpflege für die Erneuerung der Werkleitungen der Liegenschaften. 118 000 Franken kostet die Instandsetzung der Räumlichkeiten der Jubla.

Die Gelegenheit ist günstig, weil die Stadt ab kommendem März die Infrastrukturanlagen in der unteren Altstadt ersetzen wird. Bei den Werkleitungen sind sämtliche Rohrleitungen enthalten wie Trinkwasser, Abwasser, Fernwärme und Gas sowie Kabel für Strom, Telefon, Internet und Kabelfernsehen. Alle Kosten der Bauarbeiten im Bereich der öffentlichen Strassenparzellen inklusive Instandstellung oder Ersetzen von Hausanschlussleitungen bis zur Parzellengrenze werden von der Stadt und vom Fernheizungsprojekt der AEW Energie AG getragen.

Die katholische…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

FDP-Anliegen wird umgesetzt

Kürzlich lud der Vorstand der FDP seine Mitglieder zur Parteiversammlung ein. Im Zentrum standen die Traktanden der Gemeindeversammlung vom 22. November, die intensiv diskutiert wurden.

Gemeinderat Gabriel Lüthy erläuterte den Finanzplan. Erfreut nahmen die Mitglieder die geplante Steuerfussreduktion auf 75 Prozent ab dem Jahr 2020 zur Kenntnis.

Beim Traktandum zur Genehmigung des Kredits für die Ausarbeitung eines Betriebs- und Gestaltungsprojekts der Bellikonerstrasse ...