Die Leiden der jungen Leuterts

Di, 27. Nov. 2018

Ringen, NLA, Halbfinal Hinkampf: RS Kriessern – RS Freiamt 24:13 (13:6)

Die Ringerstaffel Freiamt geht im Halbfinal-Hinkampf in Kriessern mit 13:24 unter. Nach dem rabenschwarzen Abend, an dem alles gegen die Freiämter lief, benötigen sie im Rückkampf in Muri ein kleines Wunder, um den Finaleinzug noch zu schaffen.

Josip Lasic

Die Zwillinge Nils und Nino Leutert gehören zu den besten Ringern und den grössten Talenten in den Reihen der RS Freiamt. Dass die Freiämter in Kriessern derartig untergehen, liegt nicht alleine an den Leuterts. An ihren Kämpfen sieht man aber, was bei der RS Freiamt alles schiefgelaufen ist.

Nils Leutert eröffnet den Abend in der Kategorie Freistil bis 57 Kilogramm. Sein Gegner ist Urs Wild. Leutert ist deutlich jünger und agiler. Wild ist erfahrener. Der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ahnenforscher – nur als Hobby

Wie Bruno Breitschmid dank Familienstammbaum eine Geschichte über 38 Jahre verfolgte

Arnold Breitschmid war ein Strohflechter, der vor 120 Jahren von Wohlen nach Deutschland auswanderte. Vor 38 Jahren begann die Spurensuche.

Daniel Marti

«Hier laufen die Zweige der Verwandtschaft zusammen», sagt Bruno Breitschmid. Und zeigt dabei auf den alten, ein wenig zerknitterten Familienstammbaum. Den Punkt, den er anvisiert, ist datiert mit der Jahrzahl 1697. «Damals, am Ende des...