Die Leiden der jungen Leuterts

Di, 27. Nov. 2018

Ringen, NLA, Halbfinal Hinkampf: RS Kriessern – RS Freiamt 24:13 (13:6)

Die Ringerstaffel Freiamt geht im Halbfinal-Hinkampf in Kriessern mit 13:24 unter. Nach dem rabenschwarzen Abend, an dem alles gegen die Freiämter lief, benötigen sie im Rückkampf in Muri ein kleines Wunder, um den Finaleinzug noch zu schaffen.

Josip Lasic

Die Zwillinge Nils und Nino Leutert gehören zu den besten Ringern und den grössten Talenten in den Reihen der RS Freiamt. Dass die Freiämter in Kriessern derartig untergehen, liegt nicht alleine an den Leuterts. An ihren Kämpfen sieht man aber, was bei der RS Freiamt alles schiefgelaufen ist.

Nils Leutert eröffnet den Abend in der Kategorie Freistil bis 57 Kilogramm. Sein Gegner ist Urs Wild. Leutert ist deutlich jünger und agiler. Wild ist erfahrener. Der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Subventionen erhalten

Für die Sanierung und den Ausbau der Sportanlage Badmatte erhält die Gemeinde Villmergen Subventionsbeiträge des Kantons aus dem Swisslos-Sportfonds Aargau.

Für den Neubau des Garderobenund Technikgebäudes und des Kunstrasenspielfeldes sowie die Sanierung des Naturrasenspielfeldes sichert das Departement Bildung, Kultur und Sport den Betrag von je 250 000 Franken, total 750 000 Franken, zu.