Waren Provokationen am Ursprung?

Di, 30. Okt. 2018

Auffahrunfall in Birri

Zwei Audi-Lenker verursachten eine Auffahrkollision. Vorgängig soll es zu gegenseitigen Provokationen gekommen sein. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Am Sonntag, 28. Oktober, kurz vor 17 Uhr fuhren zwei schwarze Audi von Muri Richtung Birri. Es soll zu gegenseitigen Provokationen gekommen sein, wobei der vordere Audi-Fahrer abrupt abgebremst habe, worauf es zur Auffahrkollision gekommen sei. Es wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 20 000 Franken. Dem 25-jährigen wie auch dem 42-jährigen Audi-Fahrer wurde der Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes abgenommen. Die Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Freiamt (Telefon 056 619 79 79), sucht Zeugen. --pz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Beratung für Neuinfizierte

Im Kanton Aargau lagen gestern Dienstag 1213 bestätigte Fälle von Coronainfektionen vor. Das sind zwölf Infektionen mehr als noch am Donnerstag, 28. Mai. Die Anzahl der am Coronavirus verstorbenen Personen ist seit dem Donnerstag, 28. Mai, unverändert. Bisher sind total 46 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 1140 Personen als geheilt.

Kompetenz- und Koordinationsstelle...