Wandern mit dem Martinstreff

Di, 09. Okt. 2018

Am Freitag, 12 Oktober, wandert der Martinstreff in der Gegend von Winterthur. Nach dem Startkaffee in der Breite geht es gemütlich dem Waldrand entlang mit schöner Sicht über Winterthur zum Wildpark Bruderhaus. Hier ist Zeit zur Pirsch auf Wolf, Wildschwein, Luchs, Mufflon und andere Tiere, und zum Mittagessen trifft man sich im Restaurant oder beim Picknick. Weiter geht es ein Stück über den Eschenberg, dann hinunter zur Töss. Ihrem natürlichen Lauf folgend gelangen die Wanderer zur Brücke, von wo der Weg nun recht stotzig zur Kyburg ansteigt. Das ist aber nicht schlimm und oben wartet das Restaurant auf durstige Gäste. Mit Postauto und Bahn wird anschliessend die Heimreise angetreten.

Stücke für den Aufstieg

Die gesamte Wanderzeit beträgt etwa drei Stunden. Für den Aufstieg sind…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Filz-Willkür und Arroganz

Ausgangslage: Alle acht Jahre werden die Jagdreviere im Aargau neu zur Pacht ausgeschrieben. Seit geraumer Zeit will der Kanton kleine Reviere wie Meisterschwanden (66 ha reiner Wald) und Fahrwangen (99 ha reiner Wald) zusammenführen. Wildbiologisch und fachtechnisch macht das absolut Sinn. Aus diesen Gründen versuchte die Jagdgesellschaft Fahrwangen mehrmals, im Zeitraum zwischen 2009 und 2018 eine Zusammenführung beider Gesellschaften zu erreichen.

Trotz Vorgaben seitens Ka...