Stimmunterlagen verpacken

Fr, 05. Okt. 2018

Muri

Seit beinahe 18 Jahren wurde das Verpacken der Stimmunterlagen für die rund 5000 Stimmberechtigten von einer externen Institution im Auftrag der Gemeinde Muri ausgeführt. In letzter Zeit sind trotz Intervention und Verbesserungsvorschlägen immer wieder Fehler beim Verpacken passiert, die nicht akzeptiert werden können. Schlimmstenfalls könnten diese Fehler zu einer Stimmrechtsbeschwerde führen. Der langjährig im Dienste der Gemeinde Muri stehenden Institution wurde der Auftrag entzogen. Ab sofort wird die Stiftung «Orte zum Leben» in Lenzburg mit dem Verpacken der Stimmunterlagen der Gemeinde Muri beauftragt. Diese Institution führt solche Aufträge bereits für andere Aargauer Gemeinden aus und hat beste Referenzen.

Die Gemeindeverwaltung ist überzeugt, mit diesem Wechsel wieder…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vom Weiher auf die Felder gebracht

In Boswil wurde ein Feldenmoosweiher entschlammt, damit er nicht verlandet

Geblieben sind rund 900 Kubik Trockenmasse. Einst war dies Schlamm auf dem Grund des einen Feldenmoosweihers. Während rund einem Monat wurde der Weiher im Boswiler Wald entschlammt und bietet jetzt qualitativ besseren Lebensraum für die Fische.

Die zig Feuerstellen rund um die Weiher – an sonnigen Sonntagen sind sie oft alle besetzt. Das Feldenmoos ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Die Weiher, der...