Bereicherung oder Bedrohung?

Fr, 12. Okt. 2018

Oberlunkhofen: Biber führen zu roten Köpfen

In der alten Jone führen Biber zu heftigen Diskussionen, die auch vor Gericht ausgetragen werden. Ihre Dämme sorgen für Nässe in Landwirtschaftland und Naturschutzgebieten. Für Pro Natura Aargau dagegen sind nicht die Tiere für die Probleme verantwortlich, sondern die Landwirte selber.

Joël Gattlen

«Da das Gefälle der Ebene teilweise unter einem Promille beträgt, ist das Pumpsystem mit seinen Drainagen anfällig gegen vom Mensch nicht eingeplanten Faktoren», erklärt Josef Fischer, Geschäftsführer der Stiftung Reusstal. Ein solcher stellt auch der Biber in der alten Jone dar. Dieser staute den Bach zeitweise mit drei Dämmen gleichzeitig, was eine Rückstauung des Wassers und Vernässung des Bodens über mehrere Kilometer zur Folge hatte.

2016…

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fussball: Sarmenstorfer Sensation

Dem FC Sarmenstorf gelingt der grosse Coup im Achtelfinal des Aargauer Cup. Die Freiämter Drittligisten werfen den Zweitligisten Frick mit 4:3 aus dem Rennen. Den Bericht dazu gibt es in der Freitagsausgabe.