Wo waren sie?

Fr, 14. Sep. 2018

Seit 1960 bin ich mit meiner Familie Mitglied der Kirchgemeinde Ammerswil, Dintikon, Dottikon, Hägglingen. Was ich am vergangenen Sonntag erlebt habe, hat mich sehr nachdenklich gestimmt. Am Tauftag wird der Täufling offiziell in die kirchliche Gemeinschaft aufgenommen. Nebst der Tauffamilie und deren Angehörigen waren aber nur noch zwei Kirchgänger anwesend; das Interesse seitens der Kirchgemeinde war also geradezu beschämend bescheiden. Wo leben wir heute, wo sind die Verantwortlichen unserer Kirchgemeinde, die Kirchenpflege und deren Präsident?

Da demnächst Erneuerungswahlen anstehen, wen soll man denn wählen bei so viel Desinteresse? Was muss geschehen, damit wieder mehr Leben in unsere Kirchgemeinde kommt? Das sind Fragen, die sich ein besorgter Kirchgänger stellt.

Hans Rosewich,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nutzen Sie den Schalter am Bahnhof?

Heute läuft beinahe alles online. Ob Einkaufen oder Banküberweisungen, viele Dienstleistungen werden vermehrt online getätigt. Das merkt auch die SBB. Die Schalterfrequenzen gehen zurück. So werden einzelne Schalter geschlossen – so auch in Muri. Nutzen Sie den Schalter am Bahnhof?