Millionärssteuer für Hausbesitzer?

Fr, 07. Sep. 2018

«Millionärssteuer» tönt auf den ersten Blick sympathisch. Wer hat schon Erbarmen oder Mitleid mit den Bessergestellten? Bevor man der verheissungsvollen Initiative der Juso auf den Leim kriecht, lohnt es sich, ein paar Gedanken anzustellen. Erstens ein Blick über die Grenze: Bei der Besteuerung von Vermögen befindet sich der Kanton Aargau in einem mittleren Rang; es ist also nicht so, dass Vermögen heute im Vergleich gering besteuert würde. Zweitens würde der Vermögenssteuertarif bereits für Vermögen von 475 000 Franken steigen und träfe somit viele Hausbesitzer, vor allem auch Rentner, welche über Jahre die Hypothek auf ihrer Liegenschaft mühsam abgetragen haben. Drittens handelt es sich zum vermehrten Mal um eine klassenkämpferische Neidinitiative «Proletarier gegen das Kapital». Ohne…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trotz Pleite folgt jetzt Aufstiegsspiel

Fussball, 3. Liga: Brugg – Sarmenstorf 2:1 – Aufstiegsspiel auswärts in Rupperswil (Sa, 20.15 Uhr)

Der FC Sarmenstorf verliert und kann nun im ersten Aufstiegsspiel nicht zu Hause antreten. Auswärts gegen Rupperswil lebt der Traum von der 2. Liga weiter.

In den 12 Spielen der Rückrunde musste Sarmenstorf noch nie als Verlierer vom Platz. Bereits seit 17 Spielen sind die Freiämter in der Meisterschaft ungeschlagen. Doch dann kam Brugg. Das Positive: Sarmenstor...