Immer weniger Autos

Fr, 14. Sep. 2018

Region: «Siedlung und Verkehr» standen im Zentrum der Repla-Versammlung

Die Vertreter des Regionalplanungsverbandes Mutschellen-Reusstal-Kelleramt trafen sich im Gemeindehaus Unterlunkhofen, um sich mit künftigen Siedlungsentwicklungen zu befassen.

Roger Wetli

«Je dichter gewohnt wird, desto weniger Personen besitzen ein Auto», erklärte Beat Suter von der Metron Raumentwicklung AG. «Die Nutzung des Velos zum Pendeln bleibt dabei gleich, während der Fussgängeranteil und derjenige der Nutzer von Bus und Bahn zunimmt.» Auch würde der Anteil derjenigen abnehmen, die die Autoprüfung absolvieren. Heinz Pfister, Gemeindeammann von Arni, entgegnete: «Wenn die ÖV-Anschlüsse schlecht sind und sich daran nichts ändert, nutzen trotzdem sehr viele das Auto.»

Hartnäckig bleiben

Suter zeigte eine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Unsere Generation für die nächste

Als Einwohnerrätinnen und Einwohnräte mit Jahrgängen zwischen 1988 und 1997 gehören wir zu der jüngeren Garde der Wohler Legislative. Unser politisches Engagement ist motiviert durch den Wunsch, die Entwicklung von Wohlen hin zu einer modernen Gemeinde mit hoher Lebensqualität zu gestalten und begleiten. Dass dazu auch Investitionen gehören, ist klar. Genug Raum für Schule und Bildung, bequeme Mobilitätsangebote, sichere Strassen und attraktive Fre...