Heimische Landwirtschaft stärken

Fr, 14. Sep. 2018

Ernährung ist die Grundlage unseres Lebens. Deshalb stimmten wir vor einem Jahr für die Ernährungssicherheit. Allerdings war in jener Vorlage die Förderung einer guten Selbstversorgung durch die Stärkung der schweizerischen Landwirtschaft gestrichen worden zugunsten grenzüberschreitender Handelsbeziehungen. Wie der Bundesrat in der «Arena» erklärte, setzt er im Inland auf Strukturwandel in Richtung landwirtschaftlicher Grossbetriebe. Dies entspricht nicht den topografischen Gegebenheiten und schliesst die kleinen Bauernbetriebe aus. So wird das besorgniserregende «Bauernsterben» weitergehen. Jeden Tag müssen drei Bauernbetriebe aufgeben und sie können keine Lebensmittel mehr für uns produzieren.

Unsere Bauern stehen mit ihren gesunden und umweltgerecht produzierten Lebensmitteln in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ganz schön schnell

Chregi Hansen, Redaktor.

Ich wohne in einer Tempo-30-Zone. Und ich muss gestehen: Ich bin ein Fan davon. Warum muss immer alles so schnell sein? Auch gemütlich kommt man von A nach B. Ich bin sowieso am liebsten mit dem Velo oder sogar zu Fuss unterwegs. Ich brauche also kein Tempo 30, mir reicht T…