Genug ist genug

Di, 04. Sep. 2018

Im Herbst letzten Jahres hat die Schweizer Bevölkerung mit dem angenommenen Verfassungsartikel ein Bekenntnis zur Ernährungssicherheit bekundet und den Bundesrat verpflichtet, nachhaltige Lebensmittelproduktionen zu fordern. Nun zwölf Monate später wiederum Vorlagen, deren Forderungen durch die neuen Gesetze und Verordnungen bereits abgedeckt sind – ergänzt mit Auflagen, welche die Landwirtschaft zurückwerfen in Gotthelfs Zeiten. Genug ist genug. Die Bauern sollen innovativ unterwegs sein können. Darum unbedingt zweimal Nein zu Quengeleien gegen die Landwirtschaft und am Schluss der Kette zulasten des Konsumenten.

Theres Lepori, Grossrätin CVP Berikon

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trotz Pleite folgt jetzt Aufstiegsspiel

Fussball, 3. Liga: Brugg – Sarmenstorf 2:1 – Aufstiegsspiel auswärts in Rupperswil (Sa, 20.15 Uhr)

Der FC Sarmenstorf verliert und kann nun im ersten Aufstiegsspiel nicht zu Hause antreten. Auswärts gegen Rupperswil lebt der Traum von der 2. Liga weiter.

In den 12 Spielen der Rückrunde musste Sarmenstorf noch nie als Verlierer vom Platz. Bereits seit 17 Spielen sind die Freiämter in der Meisterschaft ungeschlagen. Doch dann kam Brugg. Das Positive: Sarmenstor...