Die Rechnung fällt happig aus

Fr, 14. Sep. 2018

Wohlen: Das Stimmvolk unterstützte wesentliche Investitionen – nun werden mehr Steuern verlangt

Die Kasse der Gemeinde Wohlen braucht zwingend Zuschüsse. Zwei Massnahmen sollen diese Verbesserung ermöglichen. Steuerfusserhöhung im 2019, Grüngutgebühr im 2020.

Daniel Marti

Jetzt wird es ziemlich teuer für Herr und Frau Wohler. Im Jahr 2019 werden 115 anstatt wie bisher 110 Prozent Steuern verlangt. Und im Jahr 2020 soll die Abfallbewirtschaftung nicht mehr über die Gemeindekasse finanziert, sondern eine Grüngutgebühr soll eingeführt werden.

Wohlen steht einerseits vor einem Investitionsstau, andererseits sind die Einnahmen zu gering. Und das Stimmvolk hat den Grossprojekten für Badi, Eisbahn und Bahnhof bereits zugestimmt. Darum muss die happige Rechnung nun irgendwie beglichen werden.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Viel Zuspruch aus dem Politlager

Vor der Gemeindeversammlung in Villmergen: Meinungen der Dorfparteien zum Sportplatz Badmatte

In der Bevölkerung wird die geplante Sanierung des Sportplatzes intensiv diskutiert. Auch die Parteien haben sich mit dem Projekt beschäftigt. Sie sprechen sich mehrheitlich für ein Ja aus.

Die Gemeindeversammlung vom 23. November wird für Diskussionen sorgen. Sowohl Befürworter wie auch Gegner der Vorlage mobilisieren für ihre Mitstreiter. Und das Bauamt hat einen kla...