«Kreislereien» in Bremgarten

Fr, 14. Sep. 2018

Er war Sänger, Pianist, Zeichner, Karikaturist, Komponist und Autor. Am Samstag gibt es im Kellertheater ein Wiederhören mit Liedern und Texten von Georg Kreisler. Mit den sogenannten «Everblacks» ist er berühmt geworden. Auch fünfzig Jahre nach ihrer Entstehung sind seine teils rabenschwarzen Chansons noch aktuell.

«Tauben vergiften», «Der Musikkritiker» und «Gelsenkirchen» werden von der riesigen Kreisler-Fangemeinde im ganzen deutschsprachigen Raum geliebt wie schon vor Jahrzehnten. Gesungen werden diese und ein Dutzend weiterer doppel- und tripelbödiger Kreisler-Hits von Christoph Cajöri. An den Tasten unterstützt wird er vom virtuosen Pianisten Paweł Mazurkiewicz.

Dazwischen liest Schauspielerin Marianne Müller, die eine Zeit lang Bühnenpartnerin von Georg Kreisler war, aus den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Das Fernweh geweckt

An drei Abenden hat Weltenbummler Thomas Koller im Bürgisserhus in Berikon von seiner Reise in den Norden Pakistans erzählt. An allen drei Abenden war der Saal voll besetzt. Koller erzählte fesselnd und weckte beim Publikum das Fernweh. Seine nächste Reise geht vermutlich nach Afghanistan.