Liebe Jugendliche

Fr, 31. Aug. 2018

Die Suizidrate in der Schweiz ist hoch, alle drei Tage tötet sich ein Kind, ein Jugendlicher oder ein junger Erwachsener. Es ist einfach nur unfassbar traurig, wenn ein junger Mensch in eine subjektive seelische Notsituation gerät und sich das Leben nimmt.

Wir alle wissen, dass ihr es nicht leicht habt. Der Leistungsdruck in der Schule, der Einstieg in die Berufswelt, der Umgang mit der Sexualität, (Cyber) Mobbing, die Ablösung von zu Hause (Stress mit den Eltern), sich entfalten können, seinen Platz in der Gesellschaft finden.

Nein, das Leben als Jugendlicher ist wahrlich kein Zuckerschlecken (ist es auch danach nicht wirklich), aber es bietet trotz allen Verpflichtungen unglaublich schöne Dinge. Und solltet ihr doch einmal an den Punkt kommen, an dem ihr keinen Ausweg mehr seht, holt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der Startschuss ist gefallen

Die Leserbildaktion zeigt: im Sommer lässt es sich besonders gut leben

Die Sommerferien haben begonnen, die ersten Stauwochenenden vor dem Gotthard sind Geschichte. Damit die Ferientage nicht so schnell Geschichte werden, halten viele die schönsten Momente fotografisch fest.

Kein Stau, keine Wartezeiten am Flughafen, keine Hitze in den Abteilen des Nachtzuges. Das scheint vielen Freiämterinnen und Freiämtern zu gefallen. Und die Bilder zeigen, um unvergessliche Momente z...