Beruf und Berufung im Bifang

Di, 28. Aug. 2018

Der Standard in unseren Wohn- und Pflegezentren ist allgemein sehr gut. Für die ältere Generation ist es gut zu wissen, dass bei Bedarf die Versorgung in jeder Hinsicht sichergestellt ist. Mein Bruder war etwas mehr als ein Jahr im Bifang und war sehr zufrieden. Seit Anfang Juli verschlechterte sich sein Zustand und er brauchte intensivere Pflege. Ich war fast ein bisschen erstaunt, mit welcher Selbstverständlichkeit all diese Hilfen geleistet wurden, oft begleitet von aufmunternden Worten. Und dann war da meist noch etwas mehr als die berufliche Verpflichtung, man spürte das persönliche Engagement der Pflegerinnen. Und es war wirklich beeindruckend, wenn sie sich intensiv nach dem Befinden erkundeten, nach Wünschen fragten, beim Ver- lassen des Zimmers noch über den Kopf strichen:…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vom Weiher auf die Felder gebracht

In Boswil wurde ein Feldenmoosweiher entschlammt, damit er nicht verlandet

Geblieben sind rund 900 Kubik Trockenmasse. Einst war dies Schlamm auf dem Grund des einen Feldenmoosweihers. Während rund einem Monat wurde der Weiher im Boswiler Wald entschlammt und bietet jetzt qualitativ besseren Lebensraum für die Fische.

Die zig Feuerstellen rund um die Weiher – an sonnigen Sonntagen sind sie oft alle besetzt. Das Feldenmoos ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Die Weiher, der...