Nervös und doch gut

Di, 10. Jul. 2018

Leichtathletik, U18-EM: Die Sarmenstorferin Dominique Berger vom TV Wohlen erreicht den 13. Rang

Der Halbfinal war das Ziel der 16-jährigen Dominique Berger an der Junioren-Europameisterschaft in Ungarn. Dies hat die Sarmenstorferin geschafft. «Es wäre dennoch mehr möglich gewesen», sagt die Athletin des TV Wohlen.

Stefan Sprenger

«Sehr, sehr nervös», sei sie gewesen vor dem Start des ersten Rennens am Samstag. Im Vorlauf über 200 Meter rennt die Sarmenstorferin Dominique Berger auf den 4. Rang. Zeit: 24,69. Damit schafft sie den Einzug in die Halbfinals. Dort ist die Athletin des TV Wohlen dann nicht mehr nervös. Und das obwohl mehrere Hundert Menschen zusehen. Im Stadion und am Fernsehen.

Nicht an die Bestleistung herangekommen

Im Halbfinal ist dann Endstation. Mit einer Zeit von 24,82…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Beinahesturz und Rang 6

Die Hägglinger Radsportlerin Michelle Andres startete an den U23-Europameisterschaften im belgischen Gent im Ausscheidungsfahren und in ihrer Paradedisziplin Madison.

Erstes Rennen endete früher als erwartet

Gleich zu Beginn der Europameisterschaften startete Andres im Ausscheidungsfahren. Der Wettkampf stand zu Beginn allerdings unter keinem guten Stern für die 22-Jährige. Die Hägglingerin wäre beinahe gestürzt. «Das Rennen war nach meinem knappen &#...