70 Einsätze pro Tag

Fr, 27. Apr. 2018

Aus dem Jahresbericht der Spitex Mutschellen

Die Spitex hat im letzten Jahr kostenbewusst gewirtschaftet:
Rund 155 000 Franken können den fünf angeschlossenen Gemeinden zurückvergütet werden.

Erika Obrist

Die Spitex Mutschellen bietet Pflege und Unterstützung daheim in Bergdietikon, Berikon, Oberwil-Lieli, Rudolfstetten-Friedlisberg und Widen an. Im Einzugsgebiet leben gegen 18 000 Menschen. Für 404 Klienten erbrachten die Mitarbeiterinnen letztes Jahr insgesamt 18 852 Einsatzstunden. 25 682-mal wurden Klienten besucht. Das ergibt rund 70 Einsätze pro Tag.

Seit Mai letzten Jahres ist Hanspeter Brun aus Rudolfstetten Präsident der Spitex Mutschellen. Geschäftsleiterin ist Xenia Bonsen.

Bedarf wird steigen

«Die Spitex wird zunehmend zu einem lokalen Kompetenzzentrum Gesundheit», hält…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

FCW gegen Klingnau

Am Wochenende hat der FC Wohlen im Test gegen Zofingen 4:4-Unentschieden gespielt. Innenverteidiger Nicolas Künzli (Bild) traf gegen seinen Ex-Verein gleich zweimal. Die anderen Torschützen waren Ronny Minkwitz und Luiyi Lugo. Am Mittwoch spielt Wohlen um 20 Uhr zu Hause gegen Klingnau (2. Int.).