Mutschellen: Start ins zweite Leben

Fr, 07. Jul. 2017

«Das zweite Leben fängt dann an, wenn man realisiert, dass man nur eines hat», zitiert Albert Schumacher (links). Fast vierzig Jahre lang hat er an der Bezirksschule Mutschellen Deutsch und Englisch unterrichtet. Nun geht er in Pension. Michael Schädli war «Mister Kleinklasse» auf dem Mutschellen. Zusammen mit seiner Frau wandert er nun aus.

Was Schumacher und Schädli Neues beginnen, welche Veränderungen an Jugendlichen und Schule verfolgen konnten, lesen Sie in der Printausgabe vom 7. Juli.

 

--redaktion

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vom Weiher auf die Felder gebracht

In Boswil wurde ein Feldenmoosweiher entschlammt, damit er nicht verlandet

Geblieben sind rund 900 Kubik Trockenmasse. Einst war dies Schlamm auf dem Grund des einen Feldenmoosweihers. Während rund einem Monat wurde der Weiher im Boswiler Wald entschlammt und bietet jetzt qualitativ besseren Lebensraum für die Fische.

Die zig Feuerstellen rund um die Weiher – an sonnigen Sonntagen sind sie oft alle besetzt. Das Feldenmoos ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Die Weiher, der...