Niederwil: Auf Diebestour festgenommen

Di, 21. Nov. 2017

Dank des Hinweises eines Augenzeugen konnte die Polizei gestern Abend in Niederwil vier Georgier festnehmen. Diese hatten beträchtliche Mengen Diebesgut bei sich. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Einem Passanten fielen die vier Männer am frühen Montagabend, 20. November, bei einer Bushaltestelle im Zentrum von Niederwil auf. Er beobachtete, wie die vier Unbekannten in verdächtiger Weise mehrere Taschen im Gebüsch deponierten. Richtigerweise verständigte der Augenzeuge sofort die Polizei.
Während sich die Verdächtigen entfernten, leitete die Polizei mit mehreren Patrouillen eine Fahndung ein. In deren Verlauf konnte sie alle vier festnehmen. Gleichzeitig fanden die Polizisten auch die Taschen. Darin kamen ein Dutzend Flaschen Whiskey, etliche Packungen Zigaretten sowie auch Rasierzeug zum Vorschein. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich dabei um Diebesgut.
Bei den Festgenommenen handelt es sich um vier Georgier im Alter zwischen 23 und 35 Jahren. Alle weilen als Asylbewerber in der Schweiz und sind in Unterkünften ausserhalb des Kantons Aargau gemeldet. Die Polizei verdächtigt die Männer, auf Diebestour gewesen zu sein und hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Handball Wohlen in Zürich

Die Finalrunde haben die Wohler Handballer verpasst. Zwei Partien bleiben bis zum Jahresende noch zu spielen. Am Sonntag treffen die Bünztaler auswärts auf Zürich (18 Uhr). Eine Woche später folgt der Abschluss gegen den TV Muri (Samstag, 17.45 Uhr).