FC Wohlen: «90 Minuten eine Qual»

Di, 21. Nov. 2017

Marko Bicvic ist zweifellos ein guter Fussballer. Doch in der Vorrunde überzeugt er bislang nicht. Gegen Chiasso steht er in der Kritik – wie das ganze Team. Am Tag nach der 0:4-Schlappe im Tessin ist Marko Bicvic konsterniert. «Es war 90 Minuten lang eine Qual», sagt er.

«Es ist nicht zu glauben»

Wohlens Marko Bicvic zum Chiasso-Spiel

«Die ersten 20 Minuten hatten wir keine Idee, keine Organisation. Unseren Plan haben wir in keinster Weise umgesetzt», so der 26-Jährige. Die Rechnung: Wohlen liegt bereits nach 22 Minuten mit 0:3 hinten. Es war bereits die Entscheidung. «Wir wissen jetzt, dass etwas passieren muss» Fragt man Marko Bicvic nach Gründen, sagt er, es sei schwer zu beschreiben. «Es ist ein Rätsel. Gegen GC im Testspiel, das 3:3 endete, hat vieles gut funktioniert. Und jetzt versagen wir als Team komplett. Wir stehen falsch. Sind nicht konzentriert. Es ist nicht zu glauben», so der Kroate.

Beim 3:0 durch Orlando Urbano sieht Bicvic uralt aus. «Ja. Das ist mein Gegenspieler. Ich muss in dieser Situation klären», sagt er. Bicvic alleine anzuprangern, wäre falsch. Denn es war ein kollektives Versagen
des FC Wohlen. «Wir haben uns gegenseitig nicht unterstützt. Jeder hatte mit sich selber zu kämpfen.» Bicvic, der seit September 2016 beim FC Wohlen spielt, macht eine spannende Aussage: «Das war das hässlichste Spiel, seit ich beim FC Wohlen bin. Es war 90 Minuten lang eine Qual. Wir hatten viele Probleme und es hat gar nichts geklappt.»

Jetzt das Derby gegen den FC Aarau

Wie geht es weiter, Marko Bicvic? Man müsse nun «in den eigenen vier Wänden miteinander reden und das Ganze analysieren. Im Derby gegen den FC Aarau am nächsten Montag wollen wir diese Schlappe wiedergutmachen. Wir wissen jetzt, dass etwas passieren muss.» Bicvic ergänzt: «Und wer in einem Aargauer Derby nicht motiviert ist, der ist am falschen Ort.» Man darf sehr gespannt sein, was der FC Wohlen gegen den FC Aarau zeigt.

--spr

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwimmbadlift für Beeinträchtigte

Bremgarten: Das neue Gerät wird auf Rollen mit wenig Aufwand zwischen Hallenbad und Freibad bewegt. Mit der separaten Umkleidekabine kann die Stadt jetzt guten Gewissens auch beeinträchtigte Gäste willkommen heissen. Die Stiftung Cerebral bezahlte 4700 von 13000 Franken.