Besuchsdienst «Ziit füreanand»

So, 08. Okt. 2017

Mutschellen/Bremgarten: Sich Zeit nehmen für Menschen, die einen Besuch wünschen – das tun Männer und Frauen, die zum ökumenischen Besuchsdienst «Ziit fürenand» gehören. Sie tun es längerfristig. Bild: Sozialdiakoninnen Monika Kern (links) und Maria Trost, Pastoralraumleiter Robert Weinbuch.

Lesen Sie mehr in der Printausgabe vom 6. Oktober.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Kinderkrippe für Agro-Preis nominiert

2005 holte die Oberfreiämter Buurechuchi den Leserpreis. Seither ging das Freiamt leer aus bei der Verleihung dieses prestigeträchtigen Preises für die Landwirtschaft. Die Uezwiler Krippe «Hüehnernest» könnte das ändern. Alles zur Krippe und zum Preis in der aktuellen Zeitung.